Das Forum bei IN ist... DRIN - Ist der Beruf so wichtig ???

08.04.2009 - 21:44
Ich heiße Stefan bin 26 Jahre alt und arbeite bei
meinen Eltern als Metzgermeister mit in unserer
Metzgerei. Neben her bin ich in der freiwilligen
Feuerwehr und geh fahrrad fahren, badminton, schwimmen, billard
und dart spielen und mit meinen Freunden weg gehen. Was
machst du so? Hoffe Ich hör mal von Dir. Bis dann Lg
Stefan


In einer Studie wurde bekannt gegeben das Metzger, Bestatter und Müllmänner dir 3 Berufe sind mit denen es man schwer hat angeblich eine Frau zu finden. Ist doch traurig , denn jeder Beruf ist wichtig .

08.04.2009 - 22:50
Hi
Na da werd ich auch mal was vonmir sagen .
bin 23 jahre abreite in einem hotel allerdings in der wäschereiabteilung , manchmal merkt man schon wenn jemand fragt was man arbeitet und man sagt es das die einigen einen schon einwenig abwerdend anschauen , weil sie denken sind besser oder so..
sonst unternehm ich viel mit freunden durch mein hobby sind es eher männliche nicht jeder frau sache ist es autos zu tunen oder an autos zu schrauben , tuningtreffs zu besuchen naja meins schon . Bowlen , auch mal nur dvd abende .
ja mehr gibts eigendlich nicht zu sagen .
lg und ein einen schönen abend

08.04.2009 - 22:55


Ich möchte da auch gerne etwas los werden,ich bin zwar Selbstständig aber es
ist so egal was man arbeitet,Hauptsache man(n)/Frau hat einen Job...und die
wo das Gesicht verziehen.....die sind es einfach nicht wert,überhaupt ein
Wort mit dehnen auszutauschen....

08.04.2009 - 23:15
artus871


Frischling

Beiträge: 11

Beitrag bewerten

Wichtig ist der Beruf nicht, bin ich der Meinung. Hauptsache ist doch nur das es Dir spaß macht was du machst und das Du damit Dein Geld verdienst was Du zum Leben benötigst.
Bin z.B. Installateur und Heizungsbaumeister.

Gruß nach Deutschland
Martin

09.04.2009 - 01:21
ORIGINAL von: artus871
Wichtig ist der Beruf nicht, bin ich der Meinung. Hauptsache ist doch nur das es Dir spaß macht was du machst und das Du damit Dein Geld verdienst was Du zum Leben benötigst.
Bin z.B. Installateur und Heizungsbaumeister.

Gruß nach Deutschland
Martin


Das stimme ich zu. Man wird froh sein wenn ein Job hat in dieser harte Zeit und das es spaß macht. Das Leben müss weitergehen. Carpe Diem.

lg
Mary
(elektro-smd kontrolle, kunst-malerin und alleinerziehende mütter



09.04.2009 - 06:26
Hey, lass Dir bloss nicht von irgendwelchen Leuten eintrichtern dass Dein Job nicht Ehrhaft ist. Diese Penner die dabei das Gesicht verziehen haben wahrscheinlich in ihrem ganzen Leben noch nicht richtig gearbeitet!!!

Und wenn es doch so ist dann denke immer daran...........Ihre Schei... duftet auch nicht nach Rosen sondern stinkt genauso wie Deine!!!

LG Andi

09.04.2009 - 06:55
Richtig, egal was Man(n)/Frau arbeitet, Hauptsache ist doch, das man dem Staat nicht auf der Tasche liegt, und relativ unabhängig ist!!!

Sicher ist Müllmann oder Kanalarbeiter nicht der Traumjob für jeden!!! Aber ich ziehe den Hut vor Leuten, die das können, denn ich bin ganz ehrlich, diese Jobs würde ich nicht machen wollen. Und ich bin froh darüber, das es Menschen gibt, die das können.

LG Love

09.04.2009 - 08:45
ORIGINAL von: metalgirl123
Hi
Na da werd ich auch mal was vonmir sagen .
bin 23 jahre abreite in einem hotel allerdings in der wäschereiabteilung , manchmal merkt man schon wenn jemand fragt was man arbeitet und man sagt es das die einigen einen schon einwenig abwerdend anschauen , weil sie denken sind besser oder so..
sonst unternehm ich viel mit freunden durch mein hobby sind es eher männliche nicht jeder frau sache ist es autos zu tunen oder an autos zu schrauben , tuningtreffs zu besuchen naja meins schon . Bowlen , auch mal nur dvd abende .
ja mehr gibts eigendlich nicht zu sagen .
lg und ein einen schönen abend


Hallo metalgirl123,
denjenigen die die Nase über deine Arbeit rümpfen , solltest du keine Beachtung schenken. Die haben doch keine Ahnung. Jede Arbeit ist ehrenhaft.
Lass dich bloß nicht von denen runterziehen.
Deine Hobbies find ich echt taff. Da hast du doch ein Thema mit dem du den anderen gleich das Maul stopfen kannst. Dann schauen die nämlich ganz dumm aus der Wäsche.
VlG Maddy
Begehe keine Dummheit zweimal. Die Auswahl ist doch groß genug!

09.04.2009 - 21:31
ich finde auch, dass man heutzutage froh sein kann eine arbeit zu haben...und noch schöner ist es wenn man etwas gefunden hat was einem auch noch spaß bereitet....

super wichtig ist allerdings, dass man von seinem hart erarbeiteten geld auch alleine leben kann.....zur heutigen zeit ist es leider schon gang und gebe solch miesen stundenlöhne zu zahlen das man davon alleine überhaupt nicht über die runden kommen kann....das sollte auf jeden fall abgeschafft werden...

09.04.2009 - 21:52
Cobra1001


Insider

Beiträge: 89

Beitrag bewerten

*hallo*
Es ist doch egal, was du arbeitest. Hauptsache es macht dir Spass. Und das was du da schreibst, das man in den 3 Berufen keine Frau findest, glaub ich nicht. Es kommt immer darauf an, wie du dich selber verhältst, das hat denke ich nichts mit dem Beruf zutun. Sicher gibt es auch ausnahmen. Aber Frauen, die nur auf den Status aussind, eine Frau Doktor zu werden, die kannst du eh vergessen, den die lieben nicht dich, sondern nur deinen Titel. Außerdem sieh das ganze doch mal positiv, die Frau, die du mal findest muß bei deinem Beruf nie hungern. *grins*